700 Jahre Kirche – Eröffnungsgottesdienst

Wir feiern das gesamte Jahr 2022 über den 700. Geburtstag unserer Schlosskirche in Dortmund-Bodelschwingh. Zum Auftakt des Kirchenjubiläums fand am 23. Januar 2022 ein besonderer Gottesdienst statt, zu dem die Evangelische Noah-Kirchengemeinde eingeladen hatte.

Dr. h.c. Annette Kurschus
Frau Dr. h.c. Annette Kurschus (zum Vergrößern bitte anklicken)

Gastpredigerin war keine Geringere als Frau Dr. h.c. Annette Kurschus. Sie ist die Präses der Evangelischen Kirche in Westfalen und seit Ende 2021 gleichzeitig die Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Wenn also die „oberste Protestantin“ zu uns nach Bodelschwingh kommt, dann ist das ein bemerkenswertes Ereignis. Entsprechend groß war die Nachfrage nach Plätzen in der vergleichsweise kleinen Kirche. Die coronabedingt maximal 34 verfügbaren Plätze waren bereits im Vorfeld schnell belegt. Für alle, die nicht persönlich anwesend sein konnten, hatte die Gemeinde einen Livestream (eine Direktübertragung) organisiert. Im Internet konnte über Youtube der gesamte Gottesdienst mitverfolgt werden. Ohne WLAN war die Übertragungsqualität erwartungsgemäß nicht allerbest, weshalb ein Mitschnitt erstellt wurde, der nun im Internet bereit steht. Wer das Ereignis noch einmal in besserer Qualität erleben möchte, oder den Termin versäumt haben sollte, der kann den gesamten Festgottesdienst über diesen Link: https://youtu.be/pWti2anh48M noch einmal miterleben. Unten auf dieser Seite kann die Aufzeichnung auch direkt angeschaut werden.

Der Gottesdienst wurde gemeinsam gestaltet von Pfarrerin Stephanie Lüders, der Prädikantin Petra Kern und dem Presbyter Dr. Stefan Gierhake. Das Leitthema war „Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr Zebaoth“ aus dem Psalm 84.2. Auf dieses Leitmotiv des Kirchenjubiläums nahm auch Frau Dr. h.c. Annette Kurschus in ihrer Predigt Bezug. Die Orgelbegleitung lag in den bewährten Händen von Hans-Ulrich Peuser. Dieser war auch für die anschließende musikalische Überraschung vor der Kirche verantwortlich. Er und sein Bläserchor der Evang. Noah-Kirchengemeinde spielten einige Musikstücke und bereiteten damit den Ausklang des Eröffnungsgottesdienstes zum Jubiläum „700 Jahre Kirche in Bodelschwingh“.

Wir haben die Aufzeichnung vom Gottesdienst hier für Sie bereitgestellt:

Text: Gerd Obermeit / Fotos: Ralf Obernier

700 Jahre Kirche in Bodelschwingh

Unsere Schlosskirche in Bodelschwingh wird 700 Jahre alt!

Schlosskirche in Dortmund Bodelschwingh im November 2021
Zum Vergrößern bitte anklicken (Foto: Gerd Obermeit)

Am 2. Juli 1322 begann mit dem Fest „Mariä Heimsuchung“ die Kirchengeschichte in Bodelschwingh. An diesem Tag wurde die Kapelle geweiht, die in diesem Jahr 700 Jahre alt wird. Die heute Evangelische Kirche in Bodelschwingh war bis zur Reformation die Kirche der Katholiken. Deshalb feiert die Evangelische Noah-Kirchengemeinde in enger ökumenischer Verbundenheit mit der Katholischen Gemeinde Mariä Heimsuchung den Kirchengeburtstag. So findet unter Mitwirkung der kath. Gemeinde die Jubiläumsveranstaltung zu Pfingsten mit einem großen Gemeindefest in und an der Schlosskirche statt.

Programmheft 700 Jahre Kirche in Bodelschwingh 2022
Zum Vergrößern anklicken bitte (Foto: Gerd Obermeit)

Im Jubiläumsjahr 2022 sind darüberhinaus zahlreiche Veranstaltungen geplant. Mit Unterstützung heimischer Unternehmen konnte ein ausführliches Programmheft gedruckt werden. Das Heft wird das gesamte Jahr über im Stadtbezirk Mengede und natürlich in den Ortsteilen Bodelschwingh und Westerfilde ausliegen. Die genauen Anfangszeiten der Veranstaltungen und eventuelle Aktualisierungen oder Ergänzungen findet man jederzeit auf der Webseite der Noah-Kirchengemeinde unter: https://www.noahgemeinde.de/jubilaeum

„700 Jahre Kirche in Bodelschwingh“ weiterlesen

Neujahrsgruß des Bezirksbürgermeisters

Axel Kunstmann bei einer Sitzung der Bezirksvertretung Mengede 2021
Sitzung der Bezirksvertretung

Nachfolgend  veröffentlichen wir zu Ihrer / Eurer Information einen Pressetext und ein Video von der Neujahrsansprache unseres Bezirksbürgermeisters Axel Kunstmann:

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen digitalen Neujahrsgruß des Mengeder Bezirksbürgermeisters Axel Kunstmann. War es im vergangenen Jahr noch ein Aufruf gewesen für die DigiMove-Aktion im Stadtbezirk zu spenden – über 5.000 Euro wurden damals über den Jahreswechsel hinweg gesammelt – so bietet Kunstmanns Videobotschaft in diesem Jahr einen Rückblick auf die Arbeit der Bezirksvertretung Mengede und seine Tätigkeit als Bezirksbürgermeister. „Eigentlich ist der Neujahrsempfang der traditionelle Ort für solch einen Jahresrückblick. Aber dieser wird in 2022 auch wieder einmal coronabedingt entfallen müssen,“ so Kunstmann.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die das Jahr 2021 im Stadtbezirk Mengede noch einmal Revue passieren lassen möchten, haben in diesem Video hierzu Gelegenheit:

Ein besonderer Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr geht dabei an alle Mitglieder der Bezirksvertretung Mengede, die Geschäftsstellenleitung des Stadtbezirks, die Mitglieder der Lenkungsrunde des Stadtbezirksmarketings, die Verwaltung der Stadt Dortmund, die Pressevertreter sowie die vielfältigen Vereine und Organisationen, die im Stadtbezirk Mengede rührig tätig sind.

Text, Fotos und Video: Axel Kunstmann

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern und den Freunden unseres Heimatvereins für die Treue und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen Ihnen / Euch allen einen guten Rutsch, viel Glück im neuen Jahr und bleiben Sie / bleibt bitte alle gesund. 2022 gehen wir es gemeinsam wieder an!
Herzliche Grüße
Ihr/Euer
Gerd Obermeit
Vorsitzender

Kalender 2022. Weitere Abholtermine!

Es gibt noch eine ganze Anzahl „REVAG-Kalender“ mit Motiven aus den Ortsteilen Dortmund-Westerfilde und Bodelschwingh, die an folgenden Tagen kostenlos (gerne aber auch gegen eine kleine Spende) abgeholt werden können:

am Dienstag, 28.12.2021 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr im Museum in der Maschinenhalle auf der ehemaligen Zeche Westhausen , sowie
am Donnerstag, 30.12.2021 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr in der Gaststätte „Cafe Creme“ am Westerfilder Markt, Speckestr.1, 44357 Dortmund-Westerfilde

Was ist der sog. „Revag-Kalender“?

REVAG Kalender 2022 Westerfilde Bodelschwingh
Bitte anklicken zum Vergrößern

Den Wandkalender mit Motiven aus Westerfilde und Bodelschwingh gibt es bereits seit vielen Jahren, herausgegeben vom Geschichtskreis der Seniorengruppe Westerfilde Bodelschwingh (ehemals REVAG). Mit Unterstützung aus unserem Heimatverein wurden in diesem Jahr Motive zum Thema „Treffpunkt Kneipe“ gewählt. Eine Erinnerung an die zahlreichen Gaststätten, die es früher bei uns gab. Ein Rückblick auf eine Kneipenkultur, die typisch war für Dortmund und das Ruhrgebiet. Jeden Monat im Jahr 2022 werden wir an eine dieser früheren „Anziehungspunkte“ erinnert. Bestimmt auch erinnert an manches gesellige Beisammensein, Familienfeiern und vieles mehr.

Wo findet Ihr das Museum auf der ehem. Zeche Westhausen?

Das Museum befindet sich in der Maschinenhalle von Schacht 3 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Westhausen in Do-Bodelschwingh. (Bodelschwingher Str. 144). Für alle, die den Weg dorthin noch nicht kennen sollten – hier ein Wegweiser:

Wegweiser Museum Zeche Westhausen
Bitte anklicken zum Vergrößern

Der Geschichtskreis der Seniorengruppe Westerfilde Bodelschwingh (ehemals REVAG) und wir als Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. halten Sie über event. weitere Abgabetermine auf dem laufenden.

Text: Gerd Obermeit ; Fotos: Geschichtskreis und Google

Monatstreffen Nov.2021 „lokal willkommen“

Zu unserem letzten Monatstreffen am Dienstag, 09. November 2021 in den Räumlichkeiten der AWO-Begegnungsstätte in Dortmund-Westerfilde hatte der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. das Dortmunder Integrationsnetzwerk „lokal willkommen“ eingeladen und zu Gast.

Das Büro, zuständig für unseren Stadtbezirk Mengede und für den Stadtbezirk Huckarde, befindet sich an der Westerfilder Straße 54 in Dortmund – Westerfilde. Als Referent:innen konnten wir an diesem Abend Herrn Wilhelm Willeke und Frau Anja Mölders aus dem Büro an der Westerfilder Straße begrüßen. Sie berichteten über ihre Aufgaben und Erfahrungen, gaben in ihrem Vortrag einen interessanten Ein-und Überblick in ihre Arbeit. Von den anwesenden Besuchern gab es viele Nachfragen, die von Frau Mölders und Herrn Willeke bestens beantwortet wurden.

 

 

 

 

 

Der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei der Referentin und dem Referenten für den interessanten Vortrag.

Weitere Infos zu den einzelnen Angeboten über den Umfang der Beratung und der möglichen  Unterstützung durch das Integrationsnetzwerk sind in einem Flyer nachzulesen. Dieser ist im Büro an der Westerfilder Straße erhältlich.     

 

 

Text und Fotos: Wolfgang Schlesiger, Flyer: Stadt Dortmund, Sozialamt

Kalender 2022 sind abholbereit!

Seit vielen Jahren gibt es jährlich den „REVAG-Kalender“, einen Wandkalender mit Motiven aus den Ortsteilen Dortmund-Westerfilde und Bodelschwingh.

REVAG Kalender 2022 Westerfilde Bodelschwingh
Bitte anklicken zum Vergrößern

Der Geschichtskreis der Seniorengruppe Westerfilde Bodelschwingh (ehemals REVAG) hat mit Unterstützung aus unserem Heimatverein in diesem Jahr Motive zum Thema „Treffpunkt Kneipe“ gewählt. Eine Erinnerung an die zahlreichen Gaststätten, die es früher bei uns gab. Ein Rückblick auf eine Kneipenkultur, die typisch war für Dortmund und das Ruhrgebiet. Jeden Monat im Jahr 2022 werden wir an eine dieser früheren „Anziehungspunkte“ erinnert. Bestimmt auch erinnert an manches gesellige Beisammensein, Familienfeiern und vieles mehr.

Der Kalender für 2022 ist fertig und jetzt kostenlos* abgeholt werden:
am Dienstag, 21.12.2021 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr, sowie
am Donnerstag, 23.12.2021 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr
(*gerne aber auch gegen eine kleine Spende)

im Museum in der Maschinenhalle auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Westhausen in Bodelschwingh. (Bodelschwingher Str. 144). Für alle, die den Weg dorthin noch nicht kennen sollten – hier ein Wegweiser:

Wegweiser Museum Zeche Westhausen
Bitte anklicken zum Vergrößern

Der Geschichtskreis der Seniorengruppe Westerfilde Bodelschwingh (ehemals REVAG) und wir als Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. werden Sie informieren, sobald weitere Ausgabestellen und -zeiten bekanntzugeben sind. Es sind ausreichend Kalender vorhanden!

Text: Gerd Obermeit ; Fotos: Geschichtskreis und Google

Bericht zur Impfaktion am 04.12.2021

Die Impfaktion auf dem Westerfilder Marktplatz am 4. Dezember 2021 war ein voller Erfolg! Mehr als 350 Menschen wurden in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit dem Impfstoff von Moderna gegen Covid-19 geimpft. Etwa 10% davon waren Erstimpfungen!

Über den Tag verteilt waren mehr als 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in mehreren Schichten im Einsatz. Der Auf- und Abbau der Zelte und der Einrichtung wurde im wesentlichen von der AG Mengeder Ferienspaß e.V. gestemmt. Das Impfen selbst erledigten Fachkräfte aus der Praxis von Dr. Ulrich Kozianka und der unermüdlich wirkende Dr. Hans-Werner Alterauge, der für den erkrankten Dr. Folker Kozianka eingesprungen war. Annette Stein aus unserem Vorstand führte den gesamten Tag über als Ärztin die Beratungsgespräche und wurde dabei von Ihrer Kollegin Dorothée Broß  unterstützt. Während alle anderen Helferinnen und Helfer nach ihrer Schicht Ablösung fanden, mußte das medizinische Personal bei naßkaltem Wetter die gesamte Zeit im Zelt draußen durchhalten. Dafür kann unser Dank gar nicht groß genug ausfallen.

Helferinnen bei der Impfaktion in Dortmund-Westerfilde am 4. Dezember 2021
zum Vergrößern bitte anklicken

Die übrigen Helferinnen und Helfer besorgten die administrative Vorklärung mit den Impfwilligen und regelten den reibungslosen Ablauf der Impfaktion. Am Gemeinschaftsprojekt beteiligt waren neben dem federführenden Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. auch der AG Mengeder Ferienspaß e.V., sowie der FC Rot-Weiss Germania 11/67 e.V. und der Freundeskreis Wiesengrund-Westerfilde. Sprachkundliche und hilfreiche Unterstützung kam von Mitarbeitern des Integrationsnetzwerkes „lokal willkommen“, ebenso wie von der Begegnungsstätte „NebenAn“. Deren Räumlichkeiten wurden von den Helfer:innen gerne genutzt als Rückzugsraum zum Aufwärmen bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Snack zur Stärkung.

Auch Mitbürger aus dem Kreis der ortsansässigen Geschäftsleute und aus der Nachbarschaft hatten spontan ihre Hilfe angeboten. Alle zusammen haben in einer einzigartigen Art und Weise zum großen Erfolg dieser Impfaktion beigetragen. Der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. bedankt sich herzlichst dafür. Gemeinsam schaffen wir eine ganze Menge hier bei uns vor Ort. Darauf dürfen wir ruhig alle miteinander ein wenig stolz sein!

Text: Gerd Obermeit ; Bilder: RO und Heimatverein

Westerfilde on Ice, 7.-11. Dez. 2021

Von Dienstag, dem 07.12.2021 bis zum Samstag, den 11.12.2021 wird auf dem Marktplatz in Dortmund-Westerfilde wieder Schlittschuh gelaufen!

Westerfilde on Ice vom 7. bis zum 11. Dezember 2021 auf dem Marktplatz in Dortmund-Westerfilde
Zum Vergrößern bitte anklicken

Gemeinsam mit der Stadt Dortmund hat das Quartiersmanagement W&B ein Konzept erarbeitet, wie Westerfilde on Ice sicher und trotzdem stimmungsvoll ablaufen kann.

Weil die Inzidenzen gerade hoch sind, werden die Besucher der Veranstaltung um Beachtung und Einhaltung flgender Regeln gebeten:

  • Auf dem gesamten Gelände, auch auf der Eisbahn besteht  Maskenpflicht!
  • Die gängigen Abstandsregeln sind bitte zu beachten!
  • Am Einlass findet eine flächendeckende 2G-Kontrolle statt. Da Schüler*innen in der Schule regelmäßig getestet werden, reicht uns bei Besucher*innen im Alter bis 16 Jahre der Schülerausweis. Kinder bis sechs Jahre benötigen keinen Nachweis. Wer den Nachweis erbracht hat, bekommt ein Einlassbändchen.
  • Für die Eisbahn selbst gibt es gesonderte Einlassbändchen, da beim offenen Lauf maximal 25 Personen gleichzeitig auf die Bahn gelassen werden können. Das bunte Bändchen zeigt an, um wie viel Uhr man an der Reihe ist. Dann darf für jeweils eine halbe Stunde die Kufe geschwungen werden. So haben alle die Chance zu laufen, ohne dass es Gedränge gibt.

Wir als Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde sind Mitveranstalter und freuen uns auf ein schönes, stimmungsvolles und sicheres Westerfilde on Ice.

Flyer als pdf-Datei zum Download

Bericht: Quartiersmanagement und Gerd Obermeit

Impfaktion am 4.12.2021 in Westerfilde

Am Samstag, 04.12.2021 wird von 11:00 – 17:00 Uhr auf dem Westerfilder Marktplatz geimpft, was das Zeug hält!

Seit Wochen wird vergeblich versucht den Impfbus zu uns nach Westerfilde / Bodelschwingh zu bekommen. Weil auch der aktuelle „Fahrplan“ uns nicht berücksichtigt, nehmen wir das Heft jetzt selbst in die Hand. Es war zuerst nur eine spontane Idee im Kreise des Vorstandes  vom Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V.. Eine Rundfrage bei anderen ortsansässigen Akteuren führte in kürzester Zeit zu einem ersten runden Tisch. Heraus kam der Entschluß zu einer gemeinsamen Impfaktion in Westerfilde. Alles ging ganz schnell.

Impfaktion in Westerfilde am 4. Dezember 2021
Bitte anklicken zum Vergrößern!

Verimpft wird ausschließlich der Imfstoff Spikevax® (Vaccine Moderna). Impfwillige müssen mindestens das 30. Lebensjahr vollendet haben!

Sei dabei!   Bitte Impfaufruf als pdf-Datei herunterladen und verteilen!

Die Hausarztpraxis Dr. Ulrich Kozianka übernimmt den medizinischen Ablauf. Den logistischen und organisatorischen Rahmen schaffen der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. (federführend) zusammen mit der AG Mengeder Ferienspaß e.V., dem FC Rot-Weiss Germania 11/67 e.V. und dem Freundeskreis Wiesengrund-Westerfilde. In einzigartiger Zusammenarbeit wurde in weniger als einer Woche das Konzept erstellt. Wenn der Ferienspaß am Samstag die Zelte aufgebaut haben wird, dann kümmern sich mehr als 35 ehrenamtliche Helfer:innen den ganzen Tag über um einen reibungslosen Ablauf der Impfaktion. Es werden Nummern vergeben und es wird der Reihe nach aufgerufen.

Sind Sie noch ungeimpft? Dann geben Sie sich doch bitte einen Ruck und lassen Sie sich jetzt impfen. Wir alle wollen doch so schnell wie möglich unser altes Leben zurück bekommen. Das geht aber wohl nur, wenn sich möglichst alle bald gegen Covid-19 impfen lassen. Kommen Sie zu unserer Impfaktion – ohne Termin – einfacher geht es nicht!

Es sind aber auch alle Impfwilligen willkommen, die die entsprechenden Voraussetzungen für eine Zweitimpfung oder eine Booster-Impfung mit dem Impfstoff von Moderna erfüllen. Im Zweifelsfall werden Sie gerne vor Ort sach- und fachgerecht beraten.

Auf dem gesamten Marktplatz gilt am 04.12.21 die Maskenpflicht zum gegenseitigen Respekt und zur gegenseitigen Rücksichtsnahme!

Ein großer Dank für tatkräftige Unterstützung geht auch an „lokal willkommen“, die Begegnungsstätte „NebenAn“ und natürlich an das Quartiersmanagement B&W. Dank aber auch an all die Helfer:innen, die sich spontan gemeldet haben. So viel Solidarität ist eine große Freude!

Text: Gerd Obermeit

Adventskalender 2021

Vorschau Adventskalender
per Klick direkt zum Adventskalender

Digitaler Adventskalender in Westerfilde/Bodelschwingh
01.12.2021 bis 24.12.2021

Wie gerne hätten wir in diesen Jahr wieder einen lebenden Adventskalender veranstaltet. Wie schön wäre es gewesen, wenn wir uns wie früher in der Adventszeit jeden Abend an einem anderen Ort hätten treffen können. Die vierte Welle der Corona-Pandemie rollt stattdessen gerade über uns hinweg. Aus gegenseitiger Rücksichtnahme haben wir uns deshalb wieder für einen digitalen Adventskalender entschieden.

Vierundzwanzig Teilnehmende haben für dieses tolle Gemeinschaftsprojekt wieder mit viel Liebe, Kreativität und Freude eigene kleine Videos mit adventlichen Grüßen und Geschichten produziert!

Im digitalen Adventskalender verbirgt sich jeden Tag ein anderer dieser Videobeiträge, der sich öffnen läßt, sobald sein Türchen an der Reihe ist. Mitgemacht haben Familien, Freundeskreise, Nachbarschaften, Institutionen und Vereine. Die liebevoll gestalteten Botschaften können persönliche Begegnungen nicht ersetzen. Der digitale Adventskalender zeigt aber sehr schön, dass den Menschen in Dortmund-Bodelschwingh und Westerfilde die Gemeinschaft auch in dieser besonderen Zeit sehr wichtig ist. Sie sind alle herzlich eingeladen am digitalen Adventskalender teilzuhaben.

Hier geht es direkt zum digitalen Adventskalender mit seinen 24 Türchen.